Ansegeln 2014

Endlich wieder unterwegs – die Wartung unseres Motors hat unseren ersten Törn etwas verzögert. Aber jetzt schnurrt er wieder wie ein Kätzchen. Ein reiner Männertörn spontan ist auch eine feine Sache. Losfahren bis man irgendwo festmacht und dann ein Kilo Fleisch braten und ein paar Dosen Bier leeren…

Auf den Weg nach Bruinisse ein schöner Sonnenuntergang voraus:

IMAG0059

IMAG0060

 

IMAG0061

Anfahrt auf die Krammer Schleuse

IMAG0062

Im Grevelinger Meer gibt es an den Inseln schöne Anleger, für die man in der Saison eine Gebühr zahlen muß. Im März also noch kein Thema 😉
Im Sommer wird hier wahrscheinlich viel mehr los sein – jetzt liegt an jedem Steg ein Boot.

IMAG0063

Toilettenhäuschen rechts unterhalb des Türmchens, und ein Müllcontainer noch weiter rechts im Gebüsch.

IMAG0064

„Unser Steg“ – im Dunkeln ohne Suchscheinwerfer war es zwar schon schwierig ä hat aber doch noch gut geklappt.

IMAG0065

Einen Ankerlieger gabs auch:

IMAG0066

Hier die Nachbarinsel – da war schon mehr los:

IMAG0067

Rückblick auf die „Einfahrt“

IMAG0068

Nach langer Wartezeit vor der Krammer Schleuse konnten wir mit einem Fahrgastschiff und einem mächtigen Schubverband endlich zurück in den Volkerak schleusen:

IMAG0069

IMAG0070

IMAG0071

IMAG0072

Der Schubverband hatte nur noch wenige Zentimeter Luft seitlich.

IMAG0074

 

Ein herrliches Wochenende am Saisonstart lässt auf ein gutes Segeljahr 2014 hoffen!

Die Kommentare wurden geschlossen